Ratten und Mäuse

Ratten und Mäuse halten sich dort im Lebensumfeld des Menschen auf, wo ein entsprechend hohes Nahrungsangebot und gute Versteckmöglichkeiten geboten sind. Während Mäuse bei geringem Befall schon mal mit frei erhältlichen Ködern bekämpft werden können, sollte man bei wiederkehrendem, starken Befall vor allem mit Ratten einen Schädlingsexperten um Rat fragen, der auch die Schadnager Wanderratte von der gesetzlich geschützten Hausratte unterscheiden kann und auf entsprechenden nicht frei verkäufliche Produkte zugreifen kann. Bei ersten Anzeichen für einen Rattenbefall ist das Aufstellen von Lebendfallen sehr sinnvoll, um die Rattenart bestimmen zu können. Solche ersten Anzeichen können sein spindelförmiger Rattenkot, Lauf und Schmierspuren sowie Nagespuren.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 14 von 14