Bayer

Schäden an Pflanzen können viele Ursachen haben, wobei unterschieden wird zwischen parasitären und nicht-parasitären Ursachen. Nicht-parasitäre Ursachen sind z. B. ungünstige Witterungsbedingungen, wie Hagel, Frost, Hitze, etc. sowie eine unausgewogene Versorgung mit Nährstoffen oder Feuchtigkeit. Parasitäre Ursachen dagegen sind lebende Organismen, z. B. viröse oder pilzliche Krankheitserreger und tierische Schädlinge wie Insekten und Schnecken.
Bevor ein Pflanzenschutzmittel gegen eine Krankheit oder einen Schädling eingesetzt wird, sind folgende Fragen zu klären:
- Rechtfertigt der mögliche Schaden eine Behandlung?
- Ist dies der Zeitpunkt für eine sinnvolle Behandlung oder ist dieser schon überschritten?
- Welches Pflanzenschutzmittel wirkt gegen den zu behandelnden Schaderreger?

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1